Der beitragsfähige Aufwand im Straßenausbau- / Beitragsrecht – Erneuerung von Mischwasserkanälen

OVG des Landes Sachsen-Anhalt AZ.: 4 L 41/11:  Die angefallenen Kosten für die Herstellung oder Erneuerung eines Kanals, der der Straßenentwässerung und der Ableitung des Schmutz- und Niederschlagswassers von Grundstücken dient, sind zur Ermittlung des beitragsfähigen Aufwands im Straßenausbaubeitragsrecht nach dem Verhältnis der Herstellungs- bzw. Erneuerungskosten für drei jeweils getrennte hypothetische Entwässerungskanäleaufzuteilen (sog. Dreikanalmethode). —————————————————…
Weiterlesen


15. März 2018 0