Warum kündigen immer die besten Mitarbeiter?

Betriebs- und Kommunalberatung

Warum kündigen immer die besten Mitarbeiter?

25. Juli 2018 Personalführung 0

Steve Jobs der einstige Mitgründer und langjährige Geschäftsführer von Apple stellte fest: „Es macht keinen Sinn, kluge Leute einzustellen und ihnen zu sagen, was zu tun ist. Wir stellen kluge Leute ein, damit sie uns sagen können, was zu tun ist.“ Er gab zu verstehen: „Der Chef muss nicht der klügste Mensch im Unternehmen zu sein. Stattdessen kommt es darauf an, dem Personal Wertschätzung entgegenzubringen.“ Nach dieser Leitlinie handelte auch Jobs selbst.

Drei wichtige Regeln zur Personalführung

Anhand dieser Grundausrichtung lassen sich die wichtigsten Prinzipien zu einer optimalen Unternehmensführung in drei Punkten zusammenfassen:

1. Mitarbeiter sind aufgrund ihres Wissens in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen  — teils sollen sie selbstständig Entscheidungen treffen.

2. Um ein möglichst starkes Team aufzubauen, soll zudem das Miteinander gefördert werden.

3. Nicht zuletzt ist dem Chef zu raten, mehr zuzuhören, als selbst zu sprechen. Wird die Arbeit der Einzelnen respektiert, hat das positive Auswirkungen auf die Moral und in der Konsequenz für den Erfolg des Unternehmens im Gesamten.

 

Quelle: https://www.businessinsider.de